Zurück

ⓘ Johannes Hoffmann, Politiker, 1867. Johannes Hoffmann war ein deutscher Politiker der DtVP und SPD. 191920 war er Bayerischer Ministerpräsident. ..



Johannes Hoffmann (Politiker, 1867)
                                     

ⓘ Johannes Hoffmann (Politiker, 1867)

Johannes Hoffmann war ein deutscher Politiker der DtVP und SPD. 1919/20 war er Bayerischer Ministerpräsident.

                                     

1. Leben

Hoffmann war der Sohn des Ackerers Peter Hoffmann und seiner Frau Eva Maria, geborene Keller. Seine Jugend verbrachte er in Wollmesheim. Von 1877 bis 1882 besuchte er das Gymnasium in Landau, danach bis 1885 die Präparandenanstalt in Edenkoben und bis 1887 das Lehrerseminar in Kaiserslautern. In der Folge hatte er mehrere Schulstellen, unter anderem Kaiserslautern und Callbach. 1892 heiratete er in Bergzabern Luise Ackermann, mit der er zwei Söhne hatte. Sein Sohn Hans war von 1947 bis 1951 Finanzminister des Landes Rheinland-Pfalz.

Von 1899 bis 1904 war er Mitglied des Stadtrats von Kaiserslautern für die linksliberale Deutsche Volkspartei nicht zu verwechseln mit der späteren rechts- bzw. nationalliberalen Partei gleichen Namens in der Weimarer Republik. 1907 trat der SPD bei und 1908 wurde er als Abgeordneter der SPD in den Landtag gewählt. Infolge seiner Kandidatur für die Sozialdemokraten ging die Kreisregierung in Speyer disziplinarisch gegen ihn vor, woraufhin er aus dem Staatsdienst austrat. 1910 kehrte er in den Stadtrat zurück und wurde Erster Adjunkt; während des Krieges musste er den Kriegsdienst leistenden Oberbürgermeister Küffner vertreten.

1912 wurde er für den Wahlkreis Kaiserslautern-Kirchheimbolanden in den Reichstag gewählt, dessen Mitglied er bis zu seinem Tode blieb. Von November 1918 bis März 1919 war er bayerischer Kultusminister in der Regierung von Kurt Eisner. Nach dessen Ermordung wurde er am 17. März 1919 als Verfechter einer pluralistisch-parlamentarischen Demokratie vom Landtag zum Ministerpräsidenten und Außenminister Bayerns gewählt, behielt aber auch die Leitung des Kultusministeriums. Gegen diese Regierung wurde am 7. April vom Zentralrat der bayerischen Republik unter Ernst Niekisch und vom Revolutionären Arbeiterrat die bayerische Räterepublik in München ausgerufen, der sich auch einige andere bayerische Städte anschlossen. Diese Räterepublik war in ihrer ersten Phase dominiert von pazifistischen und anarchistischen Intellektuellen. Nach dem von Rotgardisten vereitelten sogenannten Palmsonntagsputsch am 13. April 1919 führten Anhänger und Mitglieder der Kommunistischen Partei Deutschlands die Räteregierung an.

Ab Mitte April 1919 griffen vom nach Bamberg ausgewichenen Kabinett Hoffmann zu Hilfe gerufene Freikorpseinheiten, vereinzelt auch als Weiße Truppen bezeichnet, die Verteidiger der Räterepublik an und eroberten zusammen mit preußischen und württembergischen Reichswehrverbänden München bis zum 2. Mai 1919 zurück. Im Laufe der Kämpfe kam es auf beiden Seiten zu Grausamkeiten, bei denen hunderte Menschen starben, in der Mehrzahl als Opfer der rechtsextremen Freikorps. Nach dem Kapp-Putsch im März 1920 trat Hoffmann als Ministerpräsident des Freistaates Bayern zurück. Ihm folgte Gustav Ritter von Kahr Kabinette von Kahr I und II. Ende April zog Hoffmann nach Kaiserslautern und kandidierte für das Amt des Oberbürgermeisters von Ludwigshafen am Rhein, unterlag aber in der Wahl. Hoffmann trat wieder in den Schuldienst ein. Er wurde am 6. Juni wieder in den Landtag gewählt, verzichtete aber am 24. August 1920 auf das Mandat.

Am 23. Oktober 1923 erklärte Hoffmann gemeinsam mit Friedrich Wilhelm Wagner und Paul Kleefoot dem französischen General Adalbert François Alexandre de Metz, dass sie in der französisch besetzten Pfalz einen selbständigen Staat innerhalb des Deutschen Reiches bilden wollten. Der Versuch scheiterte und Hoffmann wurde aus dem Schuldienst entlassen. Ein Antrag auf Aufhebung seiner Immunität als Reichstagsabgeordneter wurde im Zusammenhang mit einer Amnestieregelung im Dawes-Plan August 1924 nicht weiter verfolgt.

Hoffmann starb 1930. Der bayerische Ministerrat verweigerte seiner Witwe eine Pension.

                                     
  • Dichter Johannes Hoffmann Bildhauer 1844 1920 dänischer Bildhauer Johannes Hoffmann Politiker 1867 1867 1930 deutscher Politiker SPD Johannes Hoffmann
  • Dichter Johannes Hoffmann Bildhauer 1844 1920 dänischer Bildhauer Johannes Hoffmann Politiker 1867 1867 1930 deutscher Politiker SPD Johannes Hoffmann
  • Carl Johann Hoffmann 4. November 1819 in Darmstadt 27. Mai 1874 ebenda war ein Jurist, Landtagsabgeordneter und Reichstagsabgeordneter. Karl Hoffmann
  • Johann Gottfried Eisenmann 20. Mai 1795 in Würzburg 23. März 1867 ebenda war ein deutscher Arzt, Politiker politischer Publizist und medizinischer
  • Johann Franz Adolph Hoffmann 23. März 1858 in Berlin 1. Dezember 1930 ebenda war ein sozialistischer Politiker Mitglied im preuSischen Abgeordnetenhaus
  • US - amerikanischer Politiker 1952 22. April: Sir Littleton Ernest Groom, australischer Politiker 1936 23. April: Johannes Fibiger, dänischer Pathologe
  • Adolph Hoffmann 14. April 1835 in Erfurt 15. Juni 1899 in Berlin war Jurist und Mitglied des Deutschen Reichstags. Hoffmann besuchte das Gymnasium
  • Hamburg maSgeblich. Hoffmann Paul. In: Wilhelm Heinz Schröder: Sozialdemokratische Parlamentarier in den deutschen Reichs - und Landtagen 1867 1933. Biographien
  • Hoffmann, Johannes 1889 1960 deutscher Politiker Zentrum MdL, MdB Hoffmann Johannes 1890 1967 deutscher Politiker CVP MdL Hoffmann Johannes
  • Georg Metz 16. Juni 1867 in Oggersheim Pfalz 4. Februar 1936 in Ludwigshafen am Rhein war ein deutscher Politiker und Mitglied des Bayerischen
  • Österreich - Ungarns bestanden 1867 1918 aus der Gemeinsamen Armee die bis 1889 die vorangestellte Bezeichnung k.k. verwendete, ab 1889 dann das seit 1867 verfassungsrechtlich
                                     
  • Abgeordnetenhaus 1867 1918. Droste, Düsseldorf 1988, S. 343 Nachruf: National - Zeitung, 8. Oktober 1898, Abendausgabe, S. 3 Johannes Trojan: Biographische
  • 1909 1987 Journalist und Politiker Henman Offenburg 1379 1459 Kaufmann, Politiker Diplomat und Chronist Johannes Oporinus eigentlich: Hans Herbst
  • proklamiert, der Landtag erkannte ihn aber nicht an und wählte am 17. März Johannes Hoffmann ebenfalls SPD als Verfechter einer pluralistisch - parlamentarischen
  • mitbeschlossen hatte, folgte im August 1867 die Wahl zum ersten Reichstag des Norddeutschen Bundes. Die Unterstützer der Politik Otto von Bismarcks, also Freikonservative
  • 1920 als bayerischer Landwirtschaftsminister unter Ministerpräsident Johannes Hoffmann In seiner Heimatgemeinde Jetzendorf ist die Karl - von - Freyberg - StraSe
  • Landrat Adolf Hoffmann - Heyden 1877 1964 deutscher Chirurg und Hochschullehrer Albrecht von Heyden - Linden 1872 1946 deutscher Politiker MdL Pommern
  • Schriftstellerin Theodor Hoffmann - Merian 1819 1888 Schweizer Kaufmann, Politiker Direktor und Autor Theodor Meyer - Merian 1818 1867 Schweizer Arzt und
  • Reichstagswahl im August 1867 war die Wahl zum ersten ordentlichen Reichstag des Norddeutschen Bundes. Die Hauptwahl fand am 31. August 1867 statt in den Wochen
  • Friedrich Lübker 1811 1867 klassischer Philologe, ab 1848 Rektor Johann KieSling 1839 1905 Pädagoge, Physiker und Meteorologe, 1867 1870 am Alten Gymnasium
  • SPD zog allerdings den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Johannes Hoffmann vor, der dann bei der Wahl dem bürgerlichen Kandidaten Christian WeiS


                                     
  • Schwanthaler August Zinn 1825 1897 Mediziner und Politiker Johannes Hoffmann 1867 1930 Politiker SPD bayerischer Ministerpräsident und Reichstagsmitglied
  • Singer 1800 21. Dezember 1848 und der Caroline geb. Levy um 1803 1867 in der BehrenstraSe 48 in Berlin geboren und besuchte 1851 bis 1858 die
  • O. von Horn, deutscher Schriftsteller 1867 16. August: Mirabeau B. Lamar, US - amerikanischer Politiker Botschafter und Präsident der Republik Texas
  • Kunsthistoriker und Archäologe Johannes Rasch 1880 1958 Landrat in Saalfeld Wilhelm Rein 1847 1929 Pädagoge Johann Jacob Rietmann 1815 1867 Schweizer Theologe
  • Rathaus Oederan um Johann Georg Hager 1709 1777 Pädagoge und Geograph, gestorben in Oederan Carl Friedrich Metzler 1813 1867 Jurist, Bürgermeister
  • Kirche wurde ab dem Jahre 1221 erbaut. Johann Adolf Hoffmann 1676 1731 philosophischer Autor und Übersetzer Johann Friedrich Callisen 1775 1864 evangelischer
  • Peter 1333 1368 Heinrich Heinz Banke 1372 1369 Johannes Crodin 1408 Johannes Blecker 1414 Johannes Kahlo Kahle 1434 Nikolaus Treiber 1446 Nikolaus
  • 99f., 106, 109 114, 116, 124, 134, 161, 247, 250, 254, 310, 374. Johannes Hoffmann Menschen aus dem Osten im Ruhrgebiet 1869 - 1990. Spuren und Stereotypen
  • Bühring 1867 1915 Weinhändler, Schwerin Franz Armand Buhl 1837 1896 Politiker und Winzer, Deidesheim William Martin Friedrich Busch 1867 1931

Wörterbuch

Übersetzung

Hoffmann, Johannes Deutsche Biographische Enzyklopädie.

Johannes Hoffmann Йоханнес Гофман. Hoffmann, Johannes Bundesarchiv. Ministerpräsidenten Johannes Hoffmann. 20.11.1922. Adler, Berta 1884–1960, völkischer Politiker, Vorsitzender 1867–1936, SPD und USPD Politiker. Johannes Hoffmann 5 Ergebnisse Enzyklo. Kritische Online Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers 1911​–1952. Johannes Hoffmann. Politiker. 3. Juli 1867, 15. Markus Söder verlässt die evangelische Landessynode. Wer den christlichen Politiker Dr. Bockius begreifen will, muss den. Menschen Fritz Johannes Gerster über die Charaktereigenschaften von Fritz Bockius: Er war ein Seit 1867 bildeten katholische Abgeordnete im Badischen Landtag, seit 1869 im Johannes Hoffmann zitiert als Beleg für die von ihm kurz nach dem.





Saarbrücker Bibliothek Juristisches Internetprojekt Saarbrücken.

Occupation: Politiker. Hoffmann, Johannes, Politiker, 3.7.1867 Ilbesheim bei Landau Pfalz, † 15.12.1930 Berlin. Der Sohn einer Bauernfamilie wurde nach. Deutsch & Literatur Ernst Toller BR. Johannes Hoffmann und die frühe Programmatik der CVP, in: Revue d​Allemagne 18 1 1986. Janvier Mars, S. 25 45. Ein Politiker und Wissenschaftler aus Darmstadt, in: Hessisches. Jahrbuch für Karl Muth 1867 ​1944. Karl Muth und. Miquel, Johannes von Frankfurter Personenlexikon. Dargestellte Person en, Hoffmann, Johannes. Beschreibung: Brustbild m.Aufdr.: Kultusminister Hoffmann. Technik. Prominente Hamburger Friedhöfe. Johann. H. Gebauer, Herzog Friedrich VIII. von Schleswig Holstein. Ein Lebens tag von Erich Hoffmann Sigmaringen 1992, Kieler Historische Studien 36 S. 365 ff. i.d.F. zitiert als Parkett aus, wie kaum ein zweiter Politiker seiner Zeit.


23.03.1933 01.05.1933 in Landsberg am Lech in Schutzhaft StA.

Schauspieler, Politiker und weiteren prominente Personen die im Juli 1867 geboren wurden. Johannes Hoffmann, bayerischer Ministerpräsident † 1930 5. Johannes Hoffmann Stockfotos und bilder Kaufen Alamy. Führte der Berliner Schriftsteller und Politiker Kurt Eisner 1867 1919, Portraitaufnahme Ministerpräsident Johannes Hoffmann, Bayerische. Straßenzusatzschilder der Stadt Kassel PDF. Calvinstraße – Johannes Calvin 1509 1564 – Reformator in Genf Die Schilder wurden gespendet von Norbert Hoffmann, Anna Elisabeth und Wieland Walther Rathenau 1867 1922 – Industrieller, Sozialphilosoph, Politiker, u. a.​. Mittermaier, Karl Joseph Anton, Jurist und Politiker 1787 1867. Leben. Hoffmann war der Sohn des Ackerers Peter Hoffmann und seiner Frau Eva Maria, geborene Keller. Seine Jugend verbrachte er in Wollmesheim.





Hoffmann, Johannes bavarikon.

Hoffmann, Johannes. Politiker, bayerischer Ministerpräsident, 3.7.1867 Ilbesheim bei Landau Pfalz, † 15.12.1930 Berlin. evangelisch. Übersicht NDB 9. Johannes Hoffmann Home. Weitere Saar Nostalgie Seiten über Johannes Hoffmann: ihn möglichst neutral und objektiv als Mensch und als Politiker darzustellen. Johannes Hoffmann ​1867 bis 1930, bayerischer Sozialdemokrat, der 1918 19. Liegenschaftsamt Straßennamen in Karlsruhe Stadt Karlsruhe. Das zweite, von Johannes Hoffmann SPD, 1867 1930 geführte Kabinett war ein Neben dem profilierten Kultuspolitiker liberaler Couleur und langjährigen.


Geschichte Eduard Spranger Gymnasium Landau.

Und die Politiker aus Parteien gemeinsam mit der Regierungsbürokratie, sondern die das preußische Abgeordnetenhaus 1867 1918, Düsseldorf 1988 Elvira Hoffmann. Albrecht, Adolf Beck Dziem browski Pomian Fischer Hitze. Pauli Handwörterbuch der Staatswissenschaften, Johannes Conrad Ludwig Elster. Biographien Sozialdemokratie in Rheinland Pfalz. Hoffmann, Johannes. Politiker 3.7.1867 Ilbesheim bei Landau Pfalz †15.12.​1930 Berlin. Lehrer im bayer. Schuldienst, Kaiserslautern. 1899 Stadtrat in. H K Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden. Ministerratsprotokolle des Kabinetts Hoffmann i kraten Johannes Hoffmann ​1867–1930 geführte Das vierte von dem BVP Politiker Heinrich Held. 15.12. Todestag: Wer ist am 15. Dezember gestorben. Ludwig von der Pfordten 1811‐1880, bayerischer Politiker. Chlodwig von Johannes Hoffmann 1867‐1930, bayerischer Politiker. Wladimir Iljitsch Uljanow​.





Schleswig Holstein 1864 1867 MACAU.

Portrait von Johannes Hoffmann 1867 1930. Hoffmann, Johannes, 23.12.​1890 21.9.1967, Deutscher Politiker CVP, Ministerpräsident des Saarlandes. Literaturauswahl Politikgeschichte Kaiserreich nach Kategorien. Miquel, Johannes Franz preußischer Adel seit 1897: von. h. c. Politiker. Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses 1867 82, des Reichstags des Nordeutschen Bundes Hoffmann: Die großen Ffter 2012, S. 137f. Biographisches lexikon zur geschichte der deutschen Uni Kassel. Porträtfotografie von Johannes Hoffmann, Ministerpräsident des Saarlands Hubert Hoffmann pedia: Johannes Hoffmann Politiker, 1867 – pedia.


Kritische Online Edition der Tagebücher Michael Kardinal von.

In Bayern unter Ministerpräsident Johannes Hoffmann 1867 1930. die BVP auf Druck der NSDAP auf, worauf alle inhaftierten BVP Politiker aus der Haft. Johannes Hoffmann Faulhaber Edition. Johannes Hoffmann. Politiker. 3. Juli 1867, ✝ 15. Dezember 1930. 1912 1918 Mitglied des Reichstages für die SPD, 1918 1920 Bayerischer Kultusminister,. Hoffmann, Johannes Deutsche Biographie. Andere suchten auch nach.





...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →