ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 126



                                               

Carjacking

Als Carjacking oder auch Hijacking bezeichnet man die Entwendung eines Fahrzeuges unter Androhung von Gewalt im Beisein des Besitzers. Der Begriff Carjacking wurde in den 1990er Jahren erstmals durch zahlreiche bekannt gewordene Fälle in Johannes ...

                                               

Cleaner

Cleaner ist eine aus dem Englischen entlehnte, im Deutschen gebräuchliche Bezeichnung für Figuren krimineller Tatortreiniger in Kriminalfilmen, die im Auftrag von Organisationen wie der Mafia oder geheimer Regierungsorganisation, etwa der Serie P ...

                                               

Cookie-Dropping

Das Cookie-Dropping ist eine Betrugsmethode innerhalb des Affiliate-Marketings, die beim Cookie-Tracking ansetzt und für den normalen Internetnutzer nicht ersichtlich ist. Bei der Methode geht es um das gezielte Platzieren von für das Tracking re ...

                                               

Corrective rape

Corrective rape ist ein Euphemismus in der englischen Sprache, der die Vergewaltigung von homosexuellen Menschen bezeichnet, mit der Absicht, dadurch die sexuelle Orientierung des Opfers zu ändern.

                                               

Cyberpolizist

Als Cyberpolizist wird ein Ermittler einer Strafverfolgungsbehörde – häufig der Polizei – bezeichnet, der sich auf die Verfolgung und Aufdeckung von Cyberkriminalität spezialisiert hat. Synonym kann auch der Begriff Online-Ermittler genannt werde ...

                                               

Dämmerungswohnungseinbruch

Der Dämmerungswohnungseinbruch ist in der Kriminalistik eine Untergruppe des Wohnungseinbruchs. Von einem DWE spricht man, wenn die Tatzeit auf den Zeitraum zwischen 18 und 22 Uhr eingegrenzt werden kann. Regelmäßig kommt es zu einem starken Anst ...

                                               

Delinquenz

Delinquenz ist die Neigung, vornehmlich rechtliche Grenzen zu überschreiten, das heißt, straffällig zu werden.

                                               

Desperado

Der Begriff Desperado bezeichnet im engeren Sinne das Mitglied einer sich außerhalb jeglicher Gesetze stellenden Gruppe, die in der Regel extreme politische und umstürzlerische Absichten verfolgt. In einem allgemeineren, weiteren Sinne versteht m ...

                                               

Die vier Reiter der Infokalypse

Der Begriff "Die Vier Reiter der Infokalypse" wird auf Internet-Kriminelle oder deren bildhafte Darstellung angewandt. Es handelt sich um ein Wortspiel zu den "Vier Reitern der Apokalypse" und bezieht sich auf Kriminelle, die das Internet nutzen, ...

                                               

Dissozialität

Dissozialität ist ein aus der Psychologie und Soziologie stammender Begriff. Damit werden Verhaltensweisen charakterisiert, die sich nicht ein vorhandenes soziales Norm- und Wertesystem einordnen. Neben der Fähigkeit und Bereitschaft einer Person ...

                                               

Drahtzieher (Metapher)

Drahtzieher ist ein Ausdruck für die Planer beziehungsweise heimlichen Urheber krimineller Taten bzw. zwielichtiger Aktionen. Der Drahtzieher bezeichnet den Hintermann, der im Hintergrund eine Aktion plant, sie aber bewusst von anderen ausführen ...

                                               

Drogen-U-Boot

Ein sogenanntes Drogen-U-Boot oder Schmuggel-U-Boot ist ein Unterwasserboot, das hauptsächlich zum Schmuggeln illegaler Drogen dient. Die U-Boote oder Halbtaucher werden von einzelnen Kriminellen oder Gruppierungen der organisierten Kriminalität ...

                                               

Drückerkolonne

Als Drückerkolonne werden umgangssprachlich Verkäufer im Außendienst bezeichnet, die oft außerhalb der gesetzlichen Regelungen für Haustürgeschäfte und ohne die für sie geltenden Schutzbestimmungen des Handelsvertreterrechtes zumeist Zeitschrifte ...

                                               

Ehrenmord

Der Begriff Ehrenmord bezeichnet die Tötung bzw. Ermordung eines in der Regel weiblichen Mitglieds aus der Familie des Täters als Strafe für eine vermutete Verletzung der familieninternen Verhaltensregeln durch das Opfer. Der Mord soll die vermei ...

                                               

Elektronische Leinensicherung

Elektronische Leinensicherung ist eine Form von Warensicherung. Sie wird vor allem in Elektronikfachmärkten eingesetzt, um besonders diebstahlgefährdete Artikel zu schützen. Vorteil der Leinensicherung gegenüber dem Einschließen in eine Vitrine i ...

                                               

Entführung

Unter einer Entführung versteht man einen kriminellen Akt, bei dem eine oder mehrere Personen unter kriminellem Zwang an einen unfreiwilligen Aufenthaltsort verschleppt beziehungsweise dort festgehalten werden. Häufig wird für ihre Freilassung vo ...

                                               

Erwürgen

Erwürgen ist neben Erhängen und Erdrosseln eine der drei Formen der Strangulation. Anders als beim Erhängen oder Erdrosseln erfolgt diese Strangulation ohne Strang- oder Drosselwerkzeug, sondern durch Zusammendrücken des Halses durch die Hand ode ...

                                               

Fälschung

Als Fälschung oder Falsifikat bezeichnet man in Täuschungsabsicht hergestellte oder bearbeitete Objekte und Informationen. Häufig werden Markenprodukte gefälscht indem ein Original oder ein rechtlich geschütztes Produkt in allen Eigenschaften, Ma ...

                                               

Femizid

Femizid ist die Tötung von Menschen weiblichen Geschlechts. Das Wort Femizid wird auch in einer spezielleren Bedeutung für die Tötung von Frauen allein aufgrund ihres Geschlechts verwendet.

                                               

Femizid in Lateinamerika

Femizid in Lateinamerika betrifft die besondere Häufung von geschlechtsspezifischen Tötungen von Frauen in den spanisch- und portugiesischsprachigen Ländern Amerikas: Unter den 25 Ländern mit den höchsten Femizidraten befanden sich 2016 vierzehn ...

                                               

Frevel

Frevel bezeichnet seit dem Mittelalter Übermut, Gewalt oder bösen Willen. Wer ihn begeht, frevelt. Das Hauptwort "Frevel" leitet sich von einem untergegangenen Adjektiv frevel ab, das noch in der Form frevelhaft existiert. Die weitere Etymologie ...

                                               

Gangster

Gangster erwirtschaften ihren Lebensunterhalt durch kriminelle Handlungen, wie Diebstahl und Raub, Drogen- und Waffenhandel, Erpressung und Korruption. Das Wort entstammt dem amerikanischen Englisch und betont die Zugehörigkeit des Kleinkriminell ...

                                               

Gattenmord

Gattenmord bezeichnet die Ermordung des Ehegatten. Im römisch-katholischen kanonischen Eherecht stellt der Gattenmord ein Ehehindernis für weitere Ehen dar vgl. can 1090 CIC. Wesentlich ist dabei, dass der Mord am bisherigen Ehepartner in der Abs ...

                                               

Gauner

Gauner ist ein seit dem 16. Jahrhundert bezeugtes Wort für "Betrüger" oder "Spitzbube". Es bezeichnet Menschen, die Betrug und Diebstahl gewerbsmäßig betreiben, oft auch organisiert, wobei sie sich geheimer Erkennungszeichen und einer besonderen ...

                                               

Geächteter

Ein Geächteter oder Gesetzloser ist eine Person, die im Zustand der Verfemung lebt. Die Verfemung war ursprünglich ein offizieller Rechtsbegriff und eine schwere Strafe.

                                               

Gedankenverbrechen

Ein Gedankenverbrechen ist eine juristische Konstruktion, die den bloßen Gedanken an eine mögliche Straftat oder den Wunsch nach einer Straftat selbst zu einer Straftat erklärt. Auch Handlungen, die theoretisch einer Straftat dienen können, könnt ...

                                               

Gefährdetes Gebiet (Schweden)

Gefährdetes Gebiet ist eine Bezeichnung der schwedischen Polizei für Gebiete mit hohen Kriminalitätsraten und starker sozialer Ausgrenzung. 2015 deklarierte die Polizei 53 derartige Gebiete. 2017 wurden aufgrund einer besseren Datenlage 61 Gefähr ...

                                               

Gewalt an Schulen

Gewalt an Schulen äußert sich in physischer und psychischer Gewalt zwischen Schülern, zwischen Schülern und Lehrern, zwischen Schulfremden und Schülern bzw. Lehrern sowie als Gewalt gegen öffentliches Eigentum oder privates Eigentum. Eine speziel ...

                                               

Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen ereignet sich weltweit täglich und in verschiedenen Kontexten. Es werden dazu psychische, physische und sexuelle Gewalt gerechnet. Die WHO benennt Gewalt gegen Frauen als eines der größten Gesundheitsrisiken für Frauen weltwei ...

                                               

Liste von Amokläufen an Bildungseinrichtungen

Die Liste von Amokläufen an Bildungseinrichtungen führt bekannt gewordene Amokläufe an allgemeinbildenden Schulen, Fachschulen, Hochschulen und sonstigen Bildungseinrichtungen auf. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

                                               

Ghettoliste (Dänemark)

In der sogenannten Ghettoliste listet das Verkehrs-, Bau- und Wohnungsministerium der dänischen Regierung Stadtteile, die durch Sozialen Wohnungsbau, einen niedrigen sozioökonomischen Status, relativ hohe Kriminalität und einen hohen Anteil an Zu ...

                                               

Guerilla Nation

Guerilla Nation ist der Name einer rockerähnlichen Gruppierung, die erstmals Anfang 2016 in Gießen und kurz darauf in Berlin in Erscheinung trat. Heute ist die Gruppe bundesweit und über Deutschland hinaus aktiv. Sie selbst bezeichnen sich als "e ...

                                               

Hakenkralle

Eine Hakenkralle ist ein U-förmiger Doppelhaken aus Metall, der zu Sabotagezwecken an der Fahrleitung einer Eisenbahnstrecke angebracht wird und sich dann karabinerartig verriegelt. Fährt eine Elektrolokomotive durch, verfängt sich deren Stromabn ...

                                               

Halunke

Ein Halunke ist ein Gauner, Spitzbube oder Betrüger. Das Wort entstand wahrscheinlich im 16. Jahrhundert durch Mischung zweier voneinander unabhängiger Entlehnungen aus slawischen Sprachen und hielt im 17. und 18. Jahrhundert Einzug in die Literatur.

                                               

Happy Slapping

Als Happy Slapping wird ein körperlicher Angriff auf meist unbekannte Passanten, aber auch Mitschüler oder Lehrer bezeichnet, der über die Veröffentlichung von mitgefilmtem Material die Opfer der Angriffe erniedrigen soll.

                                               

Hasskriminalität

Als Hasskriminalität werden politisch motivierte Straftaten bezeichnet, bei denen das Opfer des Delikts vom Täter vorsätzlich nach dem Kriterium der wirklichen oder vermuteten Zugehörigkeit zu einer gesellschaftlichen Gruppe oder auch biologische ...

                                               

Häusliche Gewalt in Russland

Häusliche Gewalt stellt in Russland ein weit verbreitetes Problem dar. In weiten Teilen der russischen Gesellschaft wurde und wird Gewalt in der Familie jedoch nicht als solches wahrgenommen. Verlässliche Daten zur genauen Zahl der Opfer häuslich ...

                                               

Haustyrannenmord

Als Haustyrannenmord wird die Tötung eines misshandelnden Ehegatten, insbesondere nach einem Streit, bezeichnet. Dabei handelt es sich meist um eine Tötungsform, die nach deutschem Recht den Tatbestand des Mordes erfüllt; in der Regel werden Situ ...

                                               

Heiratsschwindler

Als Heiratsschwindler wird ein Betrüger bezeichnet, der seinem Opfer eine gemeinsame Zukunft in einer Ehe in Aussicht stellt, um materielle Vorteile zu erlangen. Nach deutschem Recht nach § 263 StGB Betrug droht ihm bis 10 Jahre Freiheitsstrafe. ...

                                               

Herostratentum

Unter Herostratentum versteht man das Verbrechen, aus Geltungssucht Kulturgüter zu beschädigen oder zu zerstören; auch der Mord an Prominenten kann dazugerechnet werden. Herostratismus bezeichnet allgemeiner alle negative Geltungssucht, die unter ...

                                               

Highbinder

Highbinder nannte man die Mitglieder chinesischer Geheimbünde, die in verschiedenen Gegenden der Vereinigten Staaten, insbesondere in Kalifornien, verbreitet waren. Die Geheimbünde hatten den vorgeschobenen Zweck, Wohltätigkeit und gegenseitige U ...

                                               

Homejacking

Homejacking bezeichnet eine Variante des Kfz-Diebstahls, bei der die Täter in Wohnungen oder Häuser einbrechen, dort die Kfz-Schlüssel mitnehmen und die in der Garage oder in der Nähe abgestellten Kraftfahrzeuge mit Hilfe der Originalschlüssel en ...

                                               

Hooligan

Als Hooligan wird im deutschen Sprachgebrauch eine Person bezeichnet, die vor allem im Rahmen bestimmter Großereignisse, wie beispielsweise bei Fußballspielen, durch aggressives Verhalten und Gewalt auffällt. Der Duden, der den Begriff 1991 aufna ...

                                               

Illegaler Holzeinschlag

Illegaler Holzeinschlag umschreibt eine Vielzahl von Handlungen, die neben der Ernte auch den Transport und Verkauf von Holz unter Verletzungen nationaler Gesetze umfassen. Er verursacht erhebliche volkswirtschaftliche Schäden und stellt eine der ...

                                               

Intensivtäter

Als Intensivtäter werden vorwiegend in Deutschland Personen bezeichnet, die mehrfach durch Straftaten und ordnungswidrige Handlungen auffallen. Ähnliche Begriffe sind Wiederholungstäter und Serientäter. Viele Intensivtäter sind männliche Jugendli ...

                                               

Jogo do Bicho

Um 1885 herum erfand ein Mitarbeiter eines Zoos aus Rio de Janeiro eine Lotterie, um dringend benötigte Mittel aufzutreiben. Er ordnete 25 leicht zu merkende Tiere des Zoos mehr oder weniger alphabetisch und wies jedem Tier vier aufeinanderfolgen ...

                                               

Kannibalismus

Als Kannibalismus wird das Verzehren von Artgenossen oder Teilen derselben bezeichnet. Insbesondere versteht man darunter den Verzehr von Menschenfleisch durch Menschen, aber auch im Tierreich gibt es Kannibalismus. Die Bezeichnungen Kannibalismu ...

                                               

Kaperei

Als Kaperei bzw. als Freibeuterei werden Gewaltakte und Plünderungen auf See von dazu staatlich beauftragten privaten Seefahrern bezeichnet. Vom Mittelalter bis Anfang des 19. Jahrhunderts war es eine anerkannte Praxis, dass Staaten oder Souverän ...

                                               

Kavaliersdelikt

Das Kavaliersdelikt ist ein Begriff aus der Umgangssprache und bezeichnet eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat, die von der Allgemeinheit oder in bestimmten Gesellschaftsschichten als geringfügiger, legitimer Gesetzesverstoß akzeptiert oder soga ...

                                               

Knygnesys

Knygnešiai waren Bücherschmuggler, die zwischen 1866 und 1904 in lateinischen Buchstaben gedruckte Bücher aus dem Ausland, meist aus Kleinlitauen nach Litauen brachten. Knygnešys ist ein litauisches Wort ohne direkte Entsprechung in anderen Sprac ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →